Oberbürgermeister-Wahl 2023

Im Februar 2023 wählt Mainz eine neue Oberbürgermeisterin oder einen neuen Oberbürgermeister. Ein Sonderparteitag der FDP Mainz hat am 15. November Dr. Marc Engelmann zum Kandidaten der Freien Demokraten für die Oberbürgermeisterwahl gewählt. Zuvor war Marc Engelmann bereits vom Kreisvorstand nominiert worden.

Mehr Informationen zu Marc Engelmann und seinen Zielen gibt es auf der Kampagnenwebsite me-mainz.de sowie hier auf der Seite:

  • Laubenheimer FDP fordert die Realisierung der „Neuen Laubenheimer Mitte“
    Der OB Kandidat der FDP, Dr. Marc Engelmann,  hat sich bei den Laubenheimer Liberalen vorgestellt und erklärt, welche Themen er im Fall seiner Wahl in den Mittelpunkt stellen wird. Beim Thema Mobilität setzt er sich beispielsweise dafür ein, statt Fahrradschutzstreifen auf die Straße zu malen, bereits vorhandene Radwege zu sanieren und auszubauen. Auch eine digitale Verwaltung ist für Engelmann unverzichtbar.
  • Kickern mit dem OB-Kandidaten
    Bei drei Veranstaltungen lädt unser Oberbürgermeisterkandidat Marc Engelmann Interessierte ein, ihn in einer Mainzer Kneipe zu treffen, eine Runde Kicker zu spielen und über die Themen der kommenden Wahl ins Gespräch zu kommen. Die Termine dafür sind: 1. Dezember um 20 Uhr im Sixties 15. Dezember um 19 Uhr im Kelly’s Pub 27. Dezember um Weiterlesen
  • Marc Engelmann als OB-Kandidat gewählt
    Ein Sonderparteitag der FDP Mainz hat am 15. November im Kulturheim Mainz-Weisenau Dr. Marc Engelmann zum Kandidaten der Freien Demokraten für die Oberbürgermeisterwahl im Februar 2023 gewählt. Er erhielt 41 von 43 abgegebenen Stimmen. Zuvor war Marc Engelmann bereits vom Kreisvorstand nominiert worden.
  • Außerordentlicher Kreisparteitag am 15. November
    Um eine Kandidatin oder einen Kandidaten für die Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Mainz zu wählen findet am 15. November um 19 Uhr im Kulturheim Weisenau ein außerordentlicher Kreisparteitag der FDP Mainz statt. Der FDP-Kreisvorstand schlägt dafür Dr. Marc Engelmann als Kandidaten vor.
  • Volles Haus bei der Hechtsheimer Runde
    Volles Haus am 8. November bei der Hechtsheimer Runde des Ortsverbandes der FDP im Bürgerhaus. Das Thema „Attraktive Innenstadt – Vorbild für Hechtsheim?“ fand großes Interesse. Im Gespräch mit Almut Rusbüldt, Referentin im Wirtschaftsministerium des Landes, und Juwelier Jan Sebastian, Präsident des Handelsverbandes RLP, konnte der Ortsverbandsvorsitzende der Hechtsheimer FDP, Jan-Hendrik Driessen über zahlreiche Ansätze und Ideen zur Belebung der Mainzer Innenstadt, aber auch des Ortskerns von Hechtsheim sprechen.
  • OB-Kandidat Dr. Marc Engelmann fordert den vierspurigen Ausbau der Rheinhessenstraße
    Der Oberbürgermeisterkandidat der FDP Mainz, Dr. Marc Engelmann, fordert den Landesbetrieb Mobilität auf, einen vierspurigen Ausbau der Rheinhessenstraße zu realisieren und die untragbare Verkehrssituation zu beenden. „Die Entscheidung über den Ausbau der Rheinhessenstraße liegt ausschließlich beim Landesbetrieb Mobilität. Die Verkehrssicherheit und die Leistungsfähigkeit der bestehenden Infrastruktur erfordern einen vierspurigen Ausbau der Rheinhessenstraße“, so Marc Engelmann.
  • FDP Kreisvorstand nominiert Marc Engelmann für OB-Wahl
    Marc Engelmann bewirbt sich für die FDP um das Amt des Mainzer Oberbürgermeisters. Das habe der FDP-Kreisvorstand am Vorabend einstimmig entschieden, teilte die Mainzer FDP-Chefin Almut Rusbüldt in einer Pressekonferenz in der Landesgeschäftsstelle der Liberalen mit. Am 15. November entscheidet ein FDP-Sonderparteitag endgültig über die Kandidatur.