Beim Kreisparteitag der FDP Mainz am 29. Juni im Alten Postlager bewarben sich Almut Rusbüldt und Viktor Piel um den Kreisvorsitz. Nach drei denkbar knappen Wahlgängen konnte Almut Rusbüldt schließlich die Wahl für sich entscheiden. Sie ist damit die Nachfolgerin von David Dietz, der nach acht Jahren als Kreisvorsitzender nicht mehr antrat.

Die weiteren Ämter im geschäftsführenden Kreisvorstand besetzen Lisa Haus und Viktor Piel als stellvertretende Vorsitzende, Susanne Glahn als Schatzmeisterin, Michael Ziegler als Schriftführer sowie Werner Rehn als Europabeauftragter.