FDP-Fraktionsvorsitzender Walter Koppius

Die Leidenszeit des Frauenlob Gymnasiums ist nach Meinung der FDP Stadtratsfraktion durch die Ernennung von Stefan Moos zum neuen Schulleiter endlich zu Ende.

„Die Ernennung von Herrn Moos ist eine logische und folgerichtige Entscheidung, die für das Frauenlob Gymnasium die perfekte Lösung darstellt. Herr Moos hat als kommissarischer Leiter des Gymnasiums die Schule kennengelernt und in diesen zwei Jahren schon vieles zum Positiven entwickelt“, sagt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der FDP Stadtratsfraktion, Cornelia Willius-Senzer.

Dass Herr Moos ein guter Schulleiter ist, sieht die Freie Demokratin vor allem in den vom Schulleiter umgesetzten Schulkonzepten und den damit verbundenen steigenden Anmeldezahlen an dem Gymnasium.

“Für seine gute Arbeit an dem Frauenlob Gymnasium spricht auch der enorme Rückhalt im Kollegium, Schülerschaft und bei den Eltern. Mit Herrn Moos bekommt das Gymnasium nun für viele Jahre Stetigkeit und Planungssicherheit“, sagt Willius-Senzer und  wünscht abschließend dem neuen Direktor für sein weiteres Schaffen viel Erfolg.